Wie benutzen Sie Zahnseide?

Zahnseide kann dabei helfen, Nahrungsreste zu entfernen, die sich im Laufe des Tages zwischen Ihren Zähnen festgesetzt haben, und die Menge an Plaque und Bakterien zu reduzieren, die sich auf Ihren Zähnen und Ihrem Zahnfleisch ablagern. Dieser klebrige Plaque kann zu Karies und Zahnfleischerkrankungen beitragen, was bedeutet, dass die Verwendung von Zahnseide zum Schutz Ihrer Mundgesundheit ein sehr wichtiger Teil der Zahnhygiene sein kann. Während viele Menschen jeden Tag eine Zahnbürste benutzen (die nur 60 % Ihrer Zähne reinigt), denkt nicht jeder daran, auch Zahnseide zu benutzen. Laut einer aktuellen YouGov-Studie benutzen nur 31 Prozent der Briten täglich Zahnseide. Doch selbst bei denjenigen, die täglich Zahnseide benutzen, kann der Vorgang ineffektiv sein und sogar potenziell schädlich für Zähne und Zahnfleisch, wenn er unsachgemäß ausgeführt wird. Wenn Sie unsicher sind, wie man Zahnseide richtig anwendet, oder wenn es Ihnen einfach noch nie gezeigt wurde, finden Sie hier eine grundlegende Schritt-für-Schritt-Anleitung zu allem, was Sie über Zahnseide wissen müssen.

Wie man Zahnseide benutzt:

Wenn es darum geht, Plaque und Speisereste effektiv von Ihren Zähnen zu entfernen, müssen Sie sicher sein, dass Sie die richtige Zahnseidentechnik anwenden. Bevor Sie Zahnseide benutzen, sollten Sie sich immer gründlich die Hände waschen, da Sie beim Benutzen der Zahnseide Ihre Finger in und um den Mund führen. Wenn Sie keine Zahnseide-Sticks, sondern lose Zahnseide verwenden, können Sie die richtige Zahnseidentechnik in vier einfach zu befolgenden Schritten erreichen:

  1. Reissen Sie etwa 45 cm Zahnseide ab und wickeln Sie die Enden um einen Finger jeder Hand. Halten Sie die Zahnseide fest zwischen Daumen und Zeigefinger, so dass ein straffes, hängendes Band von etwa ein bis zwei Zentimetern entsteht.
  2. Führen Sie die Zahnseide mit Daumen und Zeigefinger, legen Sie das gespannte Band zwischen zwei Zähne und schieben Sie die Zahnseide vorsichtig auf und ab, wobei Sie darauf achten sollten, dass sie an beiden Seiten der Zähne reibt. Achten Sie darauf, dass Sie die Zahnseide nicht in Ihr Zahnfleisch schieben, da dies Ihr Zahnfleisch bluten lassen können.
  3. Wenn Sie den Zahnfleischrand zwischen den Zähnen erreicht haben, legen Sie die Zahnseide an der Basis um den Zahn und formen eine C-Form mit der Zahnseide. Dies hilft, die Zahnzwischenräume und das Zahnfleisch zu reinigen und ermöglicht es der Zahnseide, auch Plaque hinter den Zähnen besser zu entfernen. Gehen Sie dabei so behutsam wie möglich vor, um sicherzustellen, dass Sie den Zahn- oder den Zahnfleischrand nicht verletzen oder die Zahnseide reißt.
  4. Wiederholen Sie diesen Vorgang, indem Sie sich von Zahn zu Zahn bewegen. Jedes Mal, wenn Sie zu einem neuen Zahn gehen, verwenden Sie ein frisches, sauberes Stück Zahnseide, indem Sie die Länge langsam von einem Ihrer Finger abwickeln.

Diese grundlegende Technik der Zahnseide kann mit jeder Art von Zahnseide geübt werden, von der einfachen gewachsten Variante über schwammige Zahnseide bis hin zum breiteren Zahnband. Außerdem spielt es keine Rolle, ob Sie mit den oberen oder unteren, vorderen oder hinteren Zähnen beginnen, solange jeder Zahn richtig mit Zahnseide behandelt wurde, wenn Sie fertig sind. Wenn Sie lose Zahnseide verwenden, hilft Ihnen diese einfache und sichere Technik, alle Nahrungsreste und Plaque zu entfernen, die sich zwischen Ihren Zähnen und Ihrem Zahnfleisch angesammelt haben – und sie kann letztendlich Ihre gesamte Mundgesundheit verbessern.

Wie benutzt man Zahnseide mit einem Zahnseide-Stick?

Manche Menschen empfinden die Verwendung von normaler Zahnseide als umständlich und sogar unangenehm. Das macht sich besonders bemerkbar, wenn man versucht, die hinteren Zähne mit der zwischen zwei Fingern aufgehängten Zahnseide zu erreichen. Dies sollte Sie jedoch nicht von der Interdentalreinigung abhalten. Die Entfernung von Speiseresten und Plaque aus den Zahnzwischenräumen und entlang des Zahnfleischsaums ist ein wichtiger Aspekt der Mundhygiene. Wenn Sie also Schwierigkeiten haben, herkömmliche Zahnseide effektiv zu benutzen, sollten Sie daran denken, dass es Alternativen zu herkömmlicher Zahnseide gibt, die für Sie vielleicht besser funktionieren.

Eine Alternative zu herkömmlicher Zahnseide sind Zahnseide-Sticks, die mit einer ähnlichen Technik wie die oben beschriebene verwendet werden können. Diese zahnmedizinischen Werkzeuge haben in der Regel einen abgewinkelten und gebogenen Kopf, der ein kurzes Stück Zahnseide festhält. Halten Sie einfach den Griff des Sticks fest und richten Sie den Kopf des Geräts auf den Bereich, in dem Sie Zahnseide verwenden möchten. Führen Sie die Zahnseide vorsichtig zwischen zwei Zähne und machen Sie dabei die gleiche Hin- und Herbewegung wie bei der Verwendung von normaler Zahnseide. Manche empfinden es als einfacher und natürlicher, die Zahnseide mit Hilfe eines Griffs zu manövrieren um entlang des Zahnfleischrandes und der Hinterseite der Zähne zu reinigen. Normalerweise haben diese Zahnseide-Sticks auch einen eingebauten, texturiertern Zahnstocher an einem Ende des Griffs, der verwendet werden kann, um größere Nahrungspartikel zu entfernen, die zwischen den Zähnen stecken, und der auch zur Stimulation des Zahnfleischs verwendet werden kann.

Wie benutzt man eine Interdentalbürste?

Eine weitere gängige Alternative zur traditionellen Zahnseide sind Interdentalbürsten. Diese kleinen Werkzeuge haben typischerweise kleine Borstenköpfe, sind an einem Ende verjüngt und ähneln kleinen Pfeifenreinigern mit Griffen. Diese zahnmedizinischen Werkzeuge sind so konzipiert, dass sie selbst in die engsten Zahnzwischenräume passen, um Nahrung zu lösen und Plaque Ablagerungen vom Zahnfleischrand und den Zähnen zu entfernen. Interdentalbürsten stellen eine besonders nützliche Alternative für diejenigen dar, die die Verwendung von Zahnseide als umständlich empfinden. Um eine Interdentalbürste zu verwenden, müssen Sie zunächst aus einer Vielzahl von verschiedenen Größen und Designs eine Bürste auswählen, die Ihren speziellen Bedürfnissen entspricht. Ihr Zahnarzt kann Ihnen dabei helfen, wenn Sie sich nicht entscheiden können, welche für Sie am besten geeignet ist – oder wir empfehlen unser Easy Brush Mixed Starter Pack, um zu testen, welche Größe für Sie am besten geeignet ist. Wenn Sie sich entschieden haben, führen Sie die Bürste vorsichtig zwischen Ihre Zähne ein, einen nach dem anderen, und bewegen Sie die Bürste vorsichtig vor und zurück. Sie können die Länge und die Krümmung des Halses verändern, um die schwer zugänglichen Stellen im hinteren Teil Ihres Mundes zu reinigen, und einen größeren Bürstenkopf für größere Lücken verwenden. Sobald die Filamente(Borsten) abgenutzt sind, sollten Sie Ihre Bürste wechseln. Als Faustregel gilt, dass dies im Durchschnitt nach etwa drei Benutzungen der Fall sein wird.

Wie man Zahnseide um Zahnspangen herum benutzt

Wenn Sie eine Zahnspange oder eine ähnliche Apparatur tragen, ist die richtige Technik bei der Verwendung von Zahnseide besonders wichtig, um zu vermeiden, dass sich die Zahnseide in Drähten oder Klammern verfängt oder die Apparatur sogar beschädigt. Die beste Methode, Zahnseide zu verwenden, um eine Beschädigung der Zahnspange zu vermeiden, ist die Verwendung von spezieller kieferorthopädischer Zahnseide, die in der Regel ein steifes Ende hat, das einfach unter den Hauptdraht der Zahnspange gefädelt werden kann. Alternativ können Sie einen „Zahnseideneinfädler“ kaufen – ein kleines Gerät, mit dem Sie normale Zahnseide unter den Hauptdraht Ihrer Zahnspange schieben und wie gewohnt Zahnseide verwenden können, indem Sie die oben beschriebene Technik anwenden.

Neil Kotak
18/6/2020
Spread the love